Hunderassen – Auswahl

Suchen in Hunderassen

Ca de Bestiar

Der Ca de Bestiar ist auch unter den Namen Mallorca Schäferhund und Perro de Pastor Mallorquin bekannt. Man geht davon aus, dass die Hunderasse schon seit vielen hundert Jahren auf den Balearen gezüchtet und verwendet wird. Neben seiner ursprünglichen Verwendung als Schäferhund eignet sich der Ca de Bestiar bei entsprechender Ausbildung unter anderem auch als Familienhund oder Schutzhund.

Steckbrief

Ursprung:
Australien

Höhe Widerrist:
Rüde – 46 cm  bis 51 cm
Hündin – 43 cm bis 48 cm

Gewicht:
ca. 16kg – 22kg

Farben:
rot-belton
blau mit oder ohne schwarze Flecken

Haarkleid:
kurzes Stockhaar, glatt, gerade, anliegend, wetterbeständig

Pflegeaufwand:
wenig intensiv

Bewegungsbedarf:
viel

Erziehbarkeit:
schwieriger

Eigenschaften:
intelligent, temperamentvoll, wachsam, mutig, ausdauernd, arbeitswillig, lernfreudig, selbstbewusst, misstrauisch (bei Fremden), unterwürfig (bei Herrchen/Frauchen)

Verhalten:

Lebenserwartung:

Gesundheitliche Probleme:

Verträglichkeit:

Eignung / Zuordnung:
Hütehund, Sporthund

FCI:
FCI-Gruppe: 1
Sektion 2 Treibhunde
FCI-Nr. 287

Äußere Erscheinung

Der Australian Cattledog hat einen robusten, kräftigen und muskulösen Körperbau. Sein Kopf ist wohl proportioniert mit schwarzem Nasenspiegel. Die Augen des Australian Cattledog weisen eine dunkelbraune Färbung auf.