Spezial-Würgehalsband für den Hund

Bei der Verwendung eines Spezial-Würgehalsbandes sollten Sie darauf achten, dass Sie das Würgehalsband richtig anlegen: Der weiche Gurt sollte die Kehle des Hundes umschließen. Die Kette wird über dem Nacken des Tieres zusammengezogen.

Wenn Sie die Leine nach oben ziehen, strafft sich das Halsband. Bei den meisten Hunden wird auf diese Weise erreicht, dass das unerwünschte Verhalten abgestellt wird, ohne dass den Tieren Schmerzen zugefügt werden.

Auf den Einsatz von Würgehalsbändern sollte generell bei Hunden, die eine empfindliche Luftröhre haben, verzichtet werden.